Hauszellen

Neben unseren wöchentlichen Gottesdienstfeiern betonen wir sehr stark die Wichtigkeit unserer Hauszellen in den verschiedenen Regionen. Die Pfimi Bern ist eine Zellengemeinde.

Warum sind uns die Hauszellen so wichtig?

Die Tatsache, dass uns Gottes Wort immer wieder vor Augen führt, wie wichtig der Dienst in den Häusern im öffentlich Dienst Jesu, aber auch im Leben der ersten Gemeinde war, ist ein Grund, warum wir die Hauszelle so stark betonen. Wir vergessen oft, dass Jesus nicht nur einen „öffentlichen“ Dienst in Synagogen hatte, dass ER nicht jeden Tag eine Bergpredigt oder eine andere grosse Veranstaltung vor tausenden von Menschen durchführte.

» weiterlesen

Im Dienst Jesu sehen wir, später aber auch in der ersten Gemeinde, zwei wichtige Bereiche, oder wie wir es oft bezeichnen, zwei Flügel.

1. Unser Gottesdienst ist der eine Flügel
Die Betonung des Gottesdienstes liegt darin, dass wir gemeinsam Jesus feiern (Lobpreis und Anbetung) und gemeinsam auf das Wort Gottes hören (Predigt). Der Gottesdienst ist, vergleichbar mit dem öffentlichen Dienst der ersten Gemeinde, in seiner Ausrichtung eher statisch.

2. Unsere Hauszellen sind der andere Flügel
Wie wir schon weiter oben gesehen haben, sind die Hauszellen der Ort, wo das Gemeindeleben stattfindet. In ihrer Ausrichtung sind die Hauszellen dynamisch, das Prinzip ein jeder hat etwas wird in den Hauszellen praktiziert.

Mitfeiern?

Gerne begrüssen wir Sie in einer unserer Gottesdienstfeiern und/oder in einer unserer Hauszellen. Unsere Pastoren sind für Sie da, um offene Fragen zu beantworten oder um Ihnen zu helfen, Anschluss an eine Hauszelle zu finden.